Wir über uns

Unser Betrieb

Wir sind ein kleiner Familienbetrieb im Herzen des Markgräflerlandes. Viele Kunden kennen uns seit Jahren durch unsere Stände auf den Weihnachtsmärkten in Stuttgart, Konstanz und Freiburg.

Seit über 26 Jahren pflanzen, pflegen und ernten wir unsere Obstbäume und Beerensträucher. Wir düngen ausschließlich mit Pferdemist und Gründüngung; unsere Pflanzungen sind von einem artenreichen Gehölzgürtel umschlossen. Einmal, um den Einflüssen von außen Einhalt zu gebieten und zum anderen um Vögeln und Insekten einen Lebensraum zur Verfügung zu stellen. Auch unsere Bienen leben hier und tragen durch ihr eifriges Tun ihren Teil zum Gelingen des Ganzen bei.

Bei der Wahl unserer Obstgehölze haben wir uns bewusst für alte Robuste Sorten entschieden, die man nicht spritzen muss. Es wachsen bei uns Boskoop, Bohnapfel, Brettacher, Kohlenbacher, Schafsnase, um nur einige Apfelsorten zu benennen und Birnen wie die Gräfin von Paris, Schweizer Wasserbirne und Williams Christ. Aber auch verschiedenes Steinobst wie: Süß- und Sauerkirschen, Mirabellen und Zwetschgen; die unterschiedlichen Beeren nicht zu vergessen. Als erstes seien die Himbeeren genannt. Wir haben uns für die gesunde und sehr aromatische Sorte „Autmn Bliss“ entschieden; darüber hinaus gedeihen hier rote und schwarze Johannisbeeren, Stachelbeeren, Schlehen und Sanddorn.

Die Früchte werden von uns selbst verarbeitet. Das Entsaften ist dabei das Herzstück. Wir verwenden große Sorgfalt darauf, das volle Aroma der Früchte durch alle Stufen der Verarbeitung zu erhalten. Die unterschiedlichen Säfte werden entweder pasteurisiert, das heißt erhitzt und so konserviert oder sie werden durch Fermentation zu Fruchtwein. Der Saft wird in einem weiteren Arbeitsschritt zu Gelee und Sirup. Während die Fruchtweine zu Schnaps gebrannt oder zu Essig vergoren werden. Andere Früchte werden zur Likören angesetzt.

Der Winter : Bodenbearbeiten, Bäume schneiden, auf den Frühling sich freuen.

 

Boden düngen mit Pferdemist, Nistkasten saubermachen.

 

Obstblüte unserem Obstgarten, wir freuen uns auf das kommende Jahr!
Es ist schön wenn der Holunder blüht. Der Mai ist gekommen.
Und so sehen die reifen Holunderbeeren im Sommer aus.
Die Obstanlagen benötigen Pflegearbeiten über das ganze Jahr.
Im August fängt der Himbeer-Spaß an. Die nächsten zwei Monate ernten wir jeden zweiten Tag und verarbeiten sofort die roten, duftenden Früchtchen.
Die Himbeerernte kann man durch keine Maschinen ersetzen, aber es ist schon Himbeeren zu ernten!
Es ist uns wichtig Bienen in unseren Obstgärten zu halten.
Äpfel auflesen, der Herbst beginnt.
Das Obst kann jetzt zur Verarbeitung fahren.
Unsere Mobile Safterei.
Gemahlene Äpfel.
Der Saft fließt, die Grundlage für weitere Produkte.